Pueblos Blancos

Die Route der Weißen Dörfer zeichnet sich durch eine Vielzahl von touristischen Anreizen aus, durch die sie sich auszeichnet. Einer dieser Anreize ist zweifellos die reiche Gastronomie, die durch die typischen Gerichte der Ortschaften zum Ausdruck gebracht wird, für deren Zubereitung hochwertige lokale Produkte wie Wildfleisch oder das auf traditionelle Weise angebaute Gemüse verwendet werden.

Der Ruhm, den die Käsesorten erlangt haben, haben aus dem Gebiet eine der bedeutendsten Stätten für die Herstellung dieser Milchprodukte gemacht, was diesem Ort nationale und internationale Anerkennung beschert und zahlreiche Auszeichnungen eingebracht hat.

Um dem Besucher dieses touristische und gastronomische Highlight näher zu bringen, schlagen wir die Käseroute der Weißen Dörfer von Cádiz vor, eine Route durch insgesamt 6 Gemeinden, auf der die Besucher verschiedene Käsesorten aus der Region probieren können, die sich alle durch ihren hervorragenden Geschmack und ihre Qualität auszeichnen.

83.2 km
1h y 36 min
5h

Grazalema

Die erste Station auf unserer Käse-Route der Weißen Dörfer von Cádiz liegt in der Gemeinde Grazalema, wo sich zwei der besten Käsereien der Region befinden. La Pastora de Grazalema ist ein lokales, von drei Frauen geführtes Unternehmen, das sich der Herstellung von frischem Ziegenkäse widmet und seit kurzem auch Hartkäse herstellt. „Los Quesos de la Abuela Agustina“ ist der andere Hersteller von Molkereiprodukten in der Gemeinde. Das ebenfalls von Frauen geführte Unternehmen stellt handwerklich hergestellten Käse aus Rohmilch her und erweitert diesen um neue Varianten mit Produkten wie Thymian, Oregano und Kümmel.

Sitios de interés
La Pastora
de Grazalema
Los Quesos de
la Abuela Agustina

Villaluenga del Rosario

Villaluenga del Rosario, die kleinste Gemeinde der Provinz Cádiz, ist das zweite Anlaufziel auf unserer außergewöhnlichen Käse-Route der Weißen Dörfer von Cádiz. In der Stadt sollte man unbedingt den berühmten Payoyo-Käse probieren, der aus Ziegenmilch hergestellt wird, die „payoya-montejaqueña“ genannt wird, eine lokale Ziegenrasse, die ihre Bezeichnung von dem Spitznamen erhalten hat, unter dem die Einwohner von Villaluenga bekannt waren. Lokale Unternehmen wie Quesos Payoyo haben sage und schreibe 175 Auszeichnungen für diese Art von Produkten erhalten. Sie stellen Milchprodukte aus Ziegenmilch, Schafsmilch, gemischter Milch und sogar in Rosmarin-, Schmalz- oder Paprikahüllen gereifte Produkte her.

Sitios de interés
Quesos Payoyo

Ubrique

Die Stadt Ubrique ist nicht nur für die Herstellung von Lederwaren bekannt, sondern auch für die Herstellung von Käse, der zum Markenzeichen der Stadt geworden ist. Die Gemeinde ist ebenfalls für die Produktion von Milch der Payoya-Ziegenrasse bekannt, und Unternehmen wie „Quesos Sierra de Ubrique“ haben den Namen der Gemeinde so bekannt gemacht, indem sie ihre Produkte sogar über das Internet vertreiben.

Sitios de interés
Quesos
Sierra de Ubrique

El Bosque

Die vierte Station auf unserer Route ist die Stadt El Bosque, deren aus der Milch von Merinoschafen aus Grazalema, Payoya-Ziegen und Mischmilch gewonnen Produkte internationale Auszeichnungen erhalten haben. Die industrielle Entwicklung des Ortes, in dem die Milchprodukte hergestellt und verkauft werden, ist so groß, dass das örtliche Unternehmen „Quesos el Bosqueño“ in seinem Museum und Käse-Interpretationszentrum einen Raum zur Erläuterung der Herstellung seiner Käsesorten sowie für Workshops und Verkostungen zur Verfügung stellt.

Sitios de interés
Museo y Centro de
Interpretación del Queso

Villamartín

Villamartín wird das nächste Ziel der Route sein, eine Gemeinde, die vor kurzem dank der Herstellung von Produkten des Unternehmens „Quesos Pajarete“ eine Auszeichnung beim Weltkäse-Wettbewerb erhalten hat. Das Unternehmen aus Villamartin bietet eine breite Palette von handwerklichen Produkten aus Schafs- und Ziegenmilch an.

Sitios de interés
Quesos Pajarete

Arcos de la Frontera

Die Stadt Arcos de la Frontera ist die letzte Station auf unserer außerordentlichen Route gastronomischen. Die Produktion von Bio-Käse dieser Gemeinde ist einzigartig in der Region. Dem Unternehmen „Cabra Verde“ ist es gelungen, aus seinen Rohstoffen nach traditionellen Rezepten Milchprodukte herzustellen, die die Umwelt respektieren und vom „Comité Andaluz de Agricultura Ecológica“ (Andalusisches Komitee für ökologischen Landbau) anerkannt wurden. Diese besondere handwerkliche Herstellung wurde 2008 mit dem Preis für den besten Bio-Käse ausgezeichnet.

 

Sitios de interés
La empresa Cabra Verde

Para no perderte

Jetzt Entdecken

BAROCKE ARCHITEKTONISCHE MONUMENTAL-ROUTE

Der Barock bezeichnet die vorherrschende kulturelle, künstlerische und architektonische Zeitepoche zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert. In Andalusien zeichnet sich der Barock durch die Kontinuität

Weiterlesen
Jetzt Entdecken

KUNSTHANDWERKS-ROUTE

Die Weißen Dörfer haben eine enge Beziehung zu dem sie umgebenden Naturraum und den aus diesem gewonnenen Produkten. Nur die Gastronomie der Sierra de Cádiz

Weiterlesen
Jetzt Entdecken

SPORT-ROUTE

Die Lage der Weißen Dörfer ermöglicht die Ausübung einer Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten. Die in der Gegend rund um die Sierra gelegenen Gemeinden, von denen einige

Weiterlesen