Pueblos Blancos

Besuchen Sie die weißen Städte von Cádiz. lebe das Natürliche

Listen, Tipps und Ratschläge, um Ihre Reise zu organisieren oder unterwegs zu konsultieren

Um nichts von den weißen Städten von Cádiz zu verpassen

Benaocaz

Salto del Cabrero

Der „Salto del Cabrero“ ist eine geologische Sehenswürdigkeit, die in den Bergen von Cádiz in der Nähe der Gemeinde liegt. Die Schlucht, die sich durch eine Verwerfung zwischen ihren beiden Gipfeln auftut, weist eine gleichnamige Route mit 7,6 km Länge auf, die dem Wanderer ein Gebiet von einzigartiger landschaftlicher Schönheit bietet. Diese Route verbindet Benaocaz und „Puerto del Boyar“ über die Schlucht, die von Felsformationen, Verwerfungen, Höhlen und Galerien umgeben ist. Von den höchsten Gipfeln aus erhält man einen Panoramablick auf die „Sierra de la Silla“, Albarracín, den Stausee „Embalse de los Hurones“ oder die „Sierra del Pinar“ genießen.

Algar

Traillauf „Villa de Algar“

Der Traillauf „Villa de Algar“ ist eine sehr beliebte Sportveranstaltung in der Gemeinde. Die Teilnehmer legen insgesamt 20 km auf verschiedenen Cross-Country-Strecken zurück.

Algar

Patronatsfest zu Ehren von Santa María de Guadalupe

Das Patronatsfest zu Ehren von Santa María de Guadalupe gilt als die Hauptfestlichkeit im Kalender von Algar. An diesen Tagen werden verschiedene Messen zu Ehren der Schutzpatronin der Stadt gefeiert. Darüber hinaus finden der traditionelle „Salzteppich“ und eine Prozession statt, bei der die Figur von Guadalupe am 8. September durch die Straßen getragen wird. Verschiedene Freizeitaktivitäten unterhalten die Kinder während dieser Tag und abends finden Live-Auftritte statt, die die Nächte auf dem Messegelände beleben.

Puerto Serrano

El Indiano

El Indiano ist ein fast 300 Hektar großer Betrieb an der Vía Verde (grüner Weg), der sich dem Anbau von Gemüse, Hülsenfrüchten und anderen Produkten widmet. In der Nähe des Landhauses befinden sich weitere Gebäude, wie alte Viehzuchtanlagen, ein altes Gehöft und eine kleine Fabrik.

Ubrique

Bajada Romana

Eines der Feste, mit denen die Sommersaison eingeläutet wird, ist die „Bajada Romana“ (Römischer Abstieg). Bei dieser historischen Veranstaltung wird die antike Route der Römer in der hispanischen Epoche nachgestellt. Als Legionäre und Zivilbevölkerung der damaligen Zeit verkleidet, legen die Teilnehmer die Route zwischen Ubrique und Benaocaz zurück. Der Weg wird von einem Markt, der Nachbildung eines ocvritanischen Forums, Gladiatorenkämpfen und anderen historischen Aktivitäten begleitet.

Puerto Serrano

Plaza de la Constitución (Verfassungsplatz)

Der „Plaza de la Constitución“ (Verfassungsplatz) liegt an einem Ende der Hauptstraße dieser Gemeinde und hat sich mit der Zeit zu einem der belebtesten Plätze in Puerto Serrano entwickelt. Seine Nähe zu Orten wie dem Sportzentrum und dem städtischen Schwimmbad, der Arztpraxis und dem örtlichen Polizeipräsidium hat diesen Platz zu einem der wichtigsten Plätze der Stadt gemacht.

Entdecken Sie

arcos setenil alcala torre olvera olvera2 algar espera bornos ubrique villaluenga benaocaz bosque prado grazalema gastor villamartin algodonales zahara puerto gastor gastor benamahoma
video vertodos algar arcos espera bornos villamartin prado bosque benaocaz ubrique villaluenga puerto algodonales zahara olvera grazalema benamahoma gastor torre alcala setenil

Unternehmungen in den weißen Dörfern von Cádiz

Rutas

GOTISCH ARCHITEKTONISCHE MONUMENTAL-ROUTE

Die Gotik war ein Kunststil, der zwischen dem 12. und 16. Jahrhundert in Westeuropa entwickelt wurde und sich dort etabliert hat. Der Einfluss der gotischen

Weiterlesen
Rutas

BAROCKE ARCHITEKTONISCHE MONUMENTAL-ROUTE

Der Barock bezeichnet die vorherrschende kulturelle, künstlerische und architektonische Zeitepoche zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert. In Andalusien zeichnet sich der Barock durch die Kontinuität

Weiterlesen
Rutas

KUNSTHANDWERKS-ROUTE

Die Weißen Dörfer haben eine enge Beziehung zu dem sie umgebenden Naturraum und den aus diesem gewonnenen Produkten. Nur die Gastronomie der Sierra de Cádiz

Weiterlesen